Anmeldung

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute40
mod_vvisit_counterDiese Woche40
mod_vvisit_counterDiesen Monat40
mod_vvisit_counterLetzen Monat0

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Eisdorf 3 verteidigt nach Spiel gegen Teicha die Tabellenspitze

E-Mail Drucken PDF

Eisdorf 3 verteidigt nach Spiel gegen Teicha die Tabellenspitze

Die Eisdorfer waren heute bei den Sportsfreunden aus Teicha zu Gast. Die Ausgangssituation: Eisdorf Tabellenführer mit 4 Punkten und dahinter Teicha mit 3 Punkten, jeweils aus 2 Spielen. Und die Spiele waren offen. Alle Spieler kannten sich und das machte es für beide Seiten nicht einfacher.

Eisdorf konnte am heutigen Abend wieder mit einer sehr guten Mannschaftsleistung aufwarten. Ein leichtes schwächeln in der Mitte wurde durch die anderen Spieler kompensiert. Das am Ende deutliche 10:5 für Eisdorf spiegelt allerdings nicht die vielen knappen Spiele wieder. Ebenfalls nicht die Spiele, die Eisdorf erst im 5. Satz gewinnen konnte. Teicha zeigte sich als fairer Verlierer des Abends. So macht Sport Spaß.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an unseren Ersatzspieler Lutz Germo, der sich wie erwartet schnell in die Mannschaft eingefügt hat und 1,5 Punkte zum Sieg beifügte.

 

An dieser Stelle möchte ich die ersten beiden Spieler der dritten Eisdorfer Mannschaft etwas näher vorstellen.

Ganz vorne dran unser Mannschaftsleiter Stefan Basus. Er ist die Stütze der Mannschaft und nebenbei spielt er auch noch sehr gut Tischtennis. Im letzten Jahr spielte Stefan noch im oberen Paarkreuz. Auf Grund der Zusammenlegung von Mannschaften rutschte er in diesem Jahr in die Mitte. Die Mannschaft hat an dieser Position nicht nur einen Garant als Punktelieferant, auch in der Coaching-Zone ist er immer zu finden.

Ähnliches gilt für Wolfgang Meyer von seiner Spiele-Position her. Er ist der Ruhepol der Mannschaft.

Und seine Tipps an die Mitspieler beruhen neben seiner Spielerfahrung auch aus seiner Erfahrung als Trainer. Sichere 2 Punkte in der Mitte sind auch hier eingeplant. Manchmal ist Wolfgang auch für eine Überraschung gut. So ein Tag war u.a. heute. Aus personellen Gründen rutschte er ins obere Paarkreuz und holte auch hier seine 2 Punkte. Das besondere, nach eigenen Angaben, gegen Martin Rauer hatte es bisher keine Chance. In einem super spannenden Spiel besiegte er Martin in 5 Sätzen.

Schön das Ihr bei Eisdorf spielt

Aktualisiert ( Mittwoch, den 26. September 2018 um 13:53 Uhr )