Anmeldung

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute78
mod_vvisit_counterDiese Woche78
mod_vvisit_counterDiesen Monat78
mod_vvisit_counterLetzen Monat0

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Eisdorf siegt gegen Merseburg mit 12 zu Klaus Ködel

E-Mail Drucken PDF

Nicht schlecht staunten die Zuschauer in Eisdorf, als Sie Klaus Ködel in Aktion erlebten. Der an Nummer 2 gesetzte Spieler des TSV Merseburg zeigte allen, wie man effektiv spielen und gewinnen kann. Wir deutlich jüngeren Spieler können von Klaus noch sehr viel lernen.

Ich möchte an dieser Stelle Marco Balzarek, der wichtigste Mann in der SG Eisdorf, zitieren:“ Man muss anerkennen, das Klaus einfach mal stark und taktisch clever gegen André (Eickner) und Steffen (Pietzsch) gespielt hat. Und zudem im Doppel gegen Steffen (Pietzsch)/Stefan (Basus) der Matchwinner war….“.

Die dritte Mannschaft der Eisdorfer hält allerdings super dagegen und vor allem tritt sie als geschlossene Mannschaft auf. Das Ergebnis von 12:3 zeigt das nochmal sehr deutlich, denn alle anderen Spiele gingen relativ klar nach Eisdorf. Bis zum letzten Spiel sind alle der Mannschaft dabei und fiebern mit. Einfach super.

Fazit: Die 3. Mannschaft hat den Schwung aus der ersten Partie mitgenommen und gegen den TSV Merseburg den zweiten Sieg eingefahren!!! Damit übernimmt Eisdorf vorläufig in der Staffel die Tabellenführung gefolgt von Schochwitz.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an unseren Ersatzspieler Holger Wohlrab, der sich wie erwartet schnell (und erfolgreich) in die Mannschaft eingefügt hat.

Aktualisiert ( Mittwoch, den 26. September 2018 um 13:54 Uhr )