Anmeldung

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute24
mod_vvisit_counterDiese Woche24
mod_vvisit_counterDiesen Monat24
mod_vvisit_counterLetzen Monat0

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

4. Mannschaft marschiert weiter Richtung Kreisliga

E-Mail Drucken PDF

Am Donnerstag war die 2. Mannschaft aus Krosigk in Teutschenthal zu Gast.

Durch die Spielverlegung wurde in unserer großen Halle 1 gespielt. Unsere 4. Mannschaft musste auf Raschke verzichten. Beim Einspielen hat dann Germo durch seine Schmerzen im Knie entschieden, doch nicht an dem Spiel teilnehmen zu wollen. Kurzfristig ist für ihn Niclas Hansen eingesprungen. Eisdorf damit mit 2 Mann Ersatz.

Die Doppel liefen gut für Eisdorf. Unser Doppel 1 Basus/Seemann siegten sicher gegen Schmidtke-Kral/J. Schulze. Auch Butterling/Günther ließen Thiere/Ludwig keine Chance. Super spielten auch Schmidtchen/Hansen, die ihr Doppel ebenfalls mit 3:0 gewinnen konnten. Damit führte Eisdorf mit 3:0.

Die Einzel gingen vielversprechend weiter. Basus siegte klar gegen Schmidtke-Kral. Butterling musste dagegen in einem hart umkämpften Spiel gegen Thiere in den 5. Satz, in dem Butterling immer einem Rückstand hinterherlaufen musste. Bei einem Stand von 9:6 für Thiere nahm Butterling eine Auszeit, die ihm anschließend den 9:9 Ausgleich brachte. Thiere konnte hingegen mit 10:9 wieder in Führung gehen und nahm anschließend seine Auszeit. Diese kurze Pause konnte Butterling leider nicht wie gewünscht nutzen und er verlor am Ende unglücklich mit 11:9. Die nächsten Einzel gingen aber nach Eisdorf. Günther siegte klar gegen Walther. Seemann in einem sehr guten Spiel gegen Ludwig.

Schmidtchen konnte sicher gegen J. Schulze den Punkt nach Eisdorf holen und Hansen spielte in seinem 3. Einzel für die 4. Mannschaft super und siegte nach 2 klaren ersten Sätzen am Ende 3:1 gegen Mittelbach. Eisdorf führte also 8:1 und keiner in der Halle hatte einen Zweifel daran, dass die 2 Punkte in Eisdorf bleiben.

Thiere, der an diesem Tag in bestechender Form war, konnte dann auch gegen den glück- und einfallslos spielenden Basus seinen 2. Einzelpunkt verbuchen. Basus kam zu keinem Zeitpunkt zu seinem Spiel und verlor unerwartet, aber verdient. Butterling machte anschließend den Siegpunkt gegen Schmidtke-Kral. Günther, Seemann und Schmidtchen siegten ebenfalls jeweils klar mit 3:0, was Eisdorf 12:2 in Führung brachte.

Im letzten Spiel standen sich die beiden Nachwuchsspieler Hansen und J. Schulze gegenüber. Nach einem klaren 1. Satz für Hansen, kam J. Schulze besser ins Spiel und sicherte sich den 2. Satz. Hansen ließ sich aber davon nicht beirren und war dann im 3. Satz siegreich. Danach jedoch kam Schulze immer besser ins Spiel und konnte den 4. Satz klar gewinnen. Im 5. Satz konnte Hansen leider nichts mehr gegen die drohende Niederlage tun.

Vielen Dank an unsere Ersatzmänner und vor allem Niclas, der so kurzfristig eingesprungen ist.

Aktualisiert ( Freitag, den 03. März 2017 um 10:53 Uhr )