Anmeldung

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute63
mod_vvisit_counterDiese Woche63
mod_vvisit_counterDiesen Monat63
mod_vvisit_counterLetzen Monat0

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Entscheidungsdoppel entscheidet über den Sieg der 5. Mannschaft

E-Mail Drucken PDF

Zuerst das Positive. Die Siegesserie hat ein weiteres Mal gehalten und auch die fünfte Mannschaft ist

Tabellenführer in ihrer Spielklasse. Für den Sieg war aber diesmal ein Entscheidungsdoppel gegen SSV Landsberg VII von Nöten, dass Jörg Keydel und Niclas Junold aber am Ende sicher für Eisdorf entscheiden konnten.

 

Nach zwei gewonnene Doppel und Einzelspielen führte die 5. Mannschaft bereits mit 4:1 in Landsberg. Über ein zwischenzeitliches 5:4 konnte man sich wieder auf 8:4 absetzen, aber der erforderliche neunte Punkt konnte vorerst nicht errungen werden. Im Gegenteil die folgenden drei Begegnungen gingen allesamt verloren, wobei die 5-Satz-Niederlage von Steffen Lepak am Meisten schmerzte. Bereits 0:2 zurückliegend, konnte er zum 2:2 ausgleichen und hätte mit einem positiven 5. Satz das Entscheidungsdoppel vermeiden können. Aber in diesem Satz hatte er mit 3:11 nichts mehr zuzusetzen.

Für den Sieg waren letztlich Rolf Schmidtchen, Jörg Keydel und Niclas Junold verantwortlich, die alle neun Punkte im Alleingang sicherstellen konnten. Außerdem im Einsatz Bernhard Gassmann, der in seinem Doppel mit erfolgreich war sowie Willfried Siering und Steffen Lepak.