Anmeldung

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute79
mod_vvisit_counterDiese Woche79
mod_vvisit_counterDiesen Monat79
mod_vvisit_counterLetzen Monat0

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Gelungene Weihnachtsfeier

E-Mail Drucken PDF

Weihnachtsfeier

Am 06. Dezember 2013, am Nikolaustag, feierten die Angehörigen der Sektion Tischtennis der SG Eisdorf ihre Weihnachtsfeier in den Vereinsräumen im Dömikenweg in Teutschenthal-Bahnhof. Nachdem Wolfgang Meyer einige Auswertungen und Ehrungen vorgenommen hatten, konnten sich alle am schmackhaften Buffet bedienen.

Auch dieses Jahr gab es wieder ein sportliches Kräftemessen, welches nichts mit Tischtennis zu tun hatte. Wurden in den letzten Jahren die Besten im Darts oder im Luftgewehrschießen gesucht musste man sich dieses Jahr gegen 15 Büchsen behaupten. Am Ende waren sich fast Alle einig, dass die Büchsen präpariert gewesen sein mussten, denn bei den Männern erwies sich der Bereitsteller der Büchsen, Wolfgang Meyer, als unschlagbar.

Viel Spaß für Alle gab es dann beim Schrapelwichteln. Hier hatte man die Chance Dinge zu bekommen, wo Andere noch nicht die Zeit gefunden hatten es wegzuwerfen. Manche Jüngere wissen vielleicht nicht einmal mehr was ein Kassettenrecorder war, beim Schrapelwichteln hatte man die Chance originalverpackte Leerkassetten zu bekommen. PC-Spiele oder CD's, die Keiner mehr braucht, überlagerte Kosmetikprodukte oder ein orientalischer Krug aus Blech wechselten ihren Besitzer. Letzterer wurde sogar nach der Verlosung noch mehrfach weitergegeben.

Den Abschluss dieses für Alle sehr schönen Abends bildete ein Weihnachtsquiz, inklusive des Erkennens von Weihnachtsliedern. Während hier die sechs Tische als Mannschaften um den Sieg kämpften, gab es am Ende eigentlich nur Gewinner. Der Siegertisch durfte hochwertige Blumentöpfe, gesponsert von Marco Balzarek, sowie eine Maxi-Flasche Rotkäppchen-Sekt in Empfang nehmen. Da die Blumen anzahlmäßig weitaus mehr waren als Angehörige im Rateteam, wurden die übrigen Blumen an die weiblichen Mitspieler der anderen Tische verteilt und die Flasche Sekt wurde mit allen noch anwesenden Teilnehmern geleert.

WeihnachtsfeierWeihnachtsfeierWeihnachtsfeierWeihnachtsfeierWeihnachtsfeierWeihnachtsfeier

Weihnachtsfeier

Aktualisiert ( Dienstag, den 17. Dezember 2013 um 08:10 Uhr )