Anmeldung

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute14
mod_vvisit_counterDiese Woche14
mod_vvisit_counterDiesen Monat14
mod_vvisit_counterLetzen Monat0

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

SG nimmt letzte Hürde vor 1.Spitzenspiel

E-Mail Drucken PDF

Zu ungewöhnlicher Zeit

 

(Montag 7.11. wegen Terminschwierigkeiten) ging es für unsere Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Hohenmölsen. Schnell wurde klar, dass Hohenmölsen sich als richtig harte Nuß erwies und keinesfalls wie ein Abstiegskandidat auftrat. Nachdem das 1. und 3. Doppel bereits mit 0:2 zurückgelegen hatte, konnten wir mit viel Glück und Kampf trotzdem noch beide drehen und so führte Eisdorf mit 3:0 nach den Doppeln. Auch die Einzel verliefen sehr durchwachsen, jedoch schaffte man es trotzdem sich bis auf 7:2 abzusetzen. Ab dann begann nochmals eine echte Zitterpartie, da Hohenmölsen bis auf 7:5 verkürzen konnte und auch das Spiel von H.Hollik auf der Kippe stand. Dieser konnte noch gewinnen und nach diesem Sieg ging alles sehr schnel und man konnte einen wichtigen 10:5 Sieg einfahren.

Fazit: Hohenmölsen erwies sich als sympatischer, unbequemer, jedoch immer sportlich fairer Gegner. Das Spiel war nochmals ein richtig guter Härtetest, bevor man nun am 18.11. zum Spitzenspiel nach Halle zum TTC fährt. Hoffentlich mit viel Unterstützung aus Eisdorf, denn die Jungs werden es brauchen ...

V.Jänsch 1,5 Punkte, A.Mahler 0,5 Punkte, Ch. Reichert 0,5 Punkte, H.Hollik 2,5 Punkte, St. Jänsch 2,5 Punkte, M.Balzarek 2,5 Punkte

Aktualisiert ( Montag, den 07. November 2011 um 00:00 Uhr )